MINT.Fonds

Durch den MINT.Fonds werden Projekte an Kitas, Schulen und anderen Bildungseinrichtungen sowie außerschulischen Lernorten im Kreis Höxter gefördert. Diese sollen Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene für Fragestellungen und Themen aus den Bereichen Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) begeistern, sie fördern und hinsichtlich einer beruflichen Orientierung in diesen Bereichen unterstützen.

Unternehmen, Privatpersonen und der Verein stellen finanzielle Mittel für den MINT.Fonds bereit.

Kitas, Schulen und weitere Bildungseinrichtungen sowie außerschulischen Lernorte aus dem Kreis Höxter können auf Antrag zum 30. April sowie zum 31. Oktober eines Jahres Mittel aus dem MINT.Fonds beantragen. Bitte beachten Sie, dass für jeden Förderzeitraum nur ein begrenzter Fördertopf zur Verfügung steht.

Sie haben eine Projektidee und benötigen zur Durchführung eine finanzielle Förderung?

Dann senden Sie uns bitte einen entsprechenden Antrag zu!

Infoblatt
Antragsformular

Sie möchten den MINT.Fonds finanziell mit einer Spende unterstützen? Hier finden Sie weitere Informationen.

 

 

Geförderte Projekte (Auswahl)

Tischlerwerkstatt
Kindergarten St. Nikolai, Höxter

"Die Werkbank hat ihren Platz in unserer Tischlerwerkstatt gefunden. Sie hat einen sehr guten Zulauf. Die Kinder haben die Möglichkeit in der Freispielzeit frei in der Werkstatt zu bauen und sich im Umgang mit den Werkzeugen zu erproben."

Bau von Fledermauskästen
Gymnasium Berverungen, Beverungen

"Selbstständig begannen die Schüler in Gruppen Schritt für Schritt mit dem Zusammenbau der Bausätze. Hierbei war der Umgang mit Leim, Schraubenzieher, einem Akkubohrer bzw. einer Bohrmaschine gefordert, was ebenso eine Zusammenarbeit zwischen den einzelnen Gruppen nach sich zog, da die Schüler unterschiedliche Erfahrung im Umgang mit diesen Utensilien hatten."

Mathematik beGREIFEN - von Anfang an
Schule am Nicolaitor, Höxter

"Im Rahmen der durch sog. "Lernlandkarten" gesteuerten Frei- und Projektarbeitszeit arbeiten die Kinder mit unserer Sozialpädagogin in der Baubude. Pränumerik, Numerik, Farben Größen, Formen oder bzw. und Raum-Lage-Beziehungen werden dort aktiv handelnd entdeckt, gelernt - nicht gelehrt. [...] Durch die Hand finden viele mathematische Aspekte den Weg von der Hand in den Kopf, durch Konkretisierung wird Abstraktes für Kinder greifbar."

Einführung in die Welt des 3D-Drucks
Eggeschule, Willebadessen

"In Kleingruppen wurden die 3D-Drucker Schritt für Schritt von den Schülern zusammengebaut. Auf diese Weise lernten sie spezifische Bauteile des Druckers suzessive kennen und wurden so langsam an die neue Technologie und Materie herangeführt. Dieses Wissen über die Hardware wird ihnen beim Verständnis der Einstellungen innerhalb der Software hilfreich sein."

Robotik
Grundschule Steinheim, Steinheim

"Die Teilnehmer der Roboter-AG aus den Klassen 3 und 4 bereiteten sich auf die Teilnahme am zdi-Roboterwettbewerb vor. [...] Am Ende stand ein sehr guter vierter Platz mit einer hohen erreichten Punktzahl. [...] Nach Abschluss des Wettbewerbs arbeiten die Teilnehmer des Wettbewerbs weiter in der AG und unterstützen neue Schüler der Klassen 3 beim Aufbau und bei der Programmierung der Roboter."

Wir erstellen einen Barfußpfad in einer Vater-Kind-Aktion
Kindergarten Arche Noah, Sommersell

"Am Vater-Kind-Tag wurde der Kies in alle Felder verteilt und Unkrautfolie darüber gedeckt. Anschließend wurden alle Felder mit unterschiedlichen Materialien befüllt. [...] Das Ergebnis ist wirklich wunderschön und die Väter und ihre Kinder hatten sehr viel Spaß. Es war ein gelungener Tag und natürlich wurde der Barfußpfad gleich ausprobiert."